Über mich

Über mich

Management Consulting & Training

Was mich und meine Arbeit ausmacht

Es ist meine Leidenschaft, Einzelne, Teams und Organisationen in ihren Veränderungswünschen und -vorhaben zu unterstützen.

Meine Arbeit als Beraterin, Trainerin und Coach ist stark geprägt von meiner eigenen Erfahrung mit verschiedensten Kulturen, Unternehmen und Funktionen.

Sei Du selbst die Veränderung,
die Du Dir für diese Welt wünschst.

Mahatma Gandhi

Welchen Nutzen haben Sie davon?

Meine Kunden profitieren davon, da ich aus erster Hand die Herausforderungen und Fragestellungen kenne, mit denen Sie sich typischerweise konfrontiert sehen. Meine Offenheit für Neues, gepaart mit meinem Wunsch, meine Kunden bestmöglich bei ihrer Zielerreichung zu unterstützen, sind eine wunderbare Kombination.

Wie unterstütze ich Sie?

Meine Fähigkeiten, aufmerksam zu beobachten und zuzuhören, sind für Sie sehr wertvoll. Aufträge und Aufgaben, die ich für Sie angehe, erledige ich mit Herzblut. Ich arbeite sehr zielorientiert und klar strukturiert, so dass der rote Faden des Auftrags stets im Blick ist. Mein Gespür für mein Gegenüber, insbesondere im internationalen Kontext, meine Kreativität und Sinn für Humor schaffen einen Rahmen, in dem Sie umsetzbare Lösungen für Ihre Herausforderungen finden.

Was ist mir wichtig?

Sehr wichtig sind mir Authentizität, Wertschätzung sowie die stetige Auseinandersetzung mit mir selbst, die in meiner kontinuierlichen persönlichen Weiterentwicklung und der Professionalisierung meines Theorie- und Methodenkoffers mündet.

Mein Beraterprofil

Erfahrung

  • Seit 2005 in verschiedenen Funktionen in Personal- und Organisationsentwicklung sowie HR in der Automobilindustrie tätig
  • 3 Jahre Erfahrung im Bereich Unternehmenskommunikation in der Automobil- & Energiebranche
  • 3 Jahre Erfahrung in China
  • 1,5 Jahre Erfahrung in den USA
  • Lehrbeauftragte für das Fach Personalentwicklung im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre an der Weiterbildungsakademie Aalen

Ausbildung

  • Master of Business Administration (MBA), Steinbeis Hochschule Berlin
  • Studium der Anglistik und Betriebswirtschaftslehre, Universität Mannheim
  • Ausbildung zur Systemischen Beraterin, Laterale GmbH, Dornbirn, Österreich
  • Ausbildung zum Systemischen Coach, Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • Ausbildung zur Trainerin, Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
  • Zertifizierte ScrumMasterin
  • Zertifizierte CAPTain©-Beraterin
  • Zertifizierte CEVEY Leadership Potential Evaluation©-Beraterin

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Soziales Engagement

Soziales Engagement ist mir ein sehr großes Anliegen. Deshalb unterstütze ich verschiedene Organisationen, die mir aus persönlichen Gründen sehr am Herzen liegen, entweder finanziell oder durch Einsatz meiner Fähigkeiten.

Im Stuttgarter Chor Gospel im Osten singe ich seit 2008. Singen ist gesund für Körper und Seele. Die Kraft der Gospelmusik berührt und fasziniert mich. Der Chor schenkt sowohl seinen mittlerweile über 600 Sängerinnen und Sängern als auch seinen Zuhörerinnen und Zuhörern Freude, Trost, Energie und Lebensmut. Gleichzeitig singt Gospel im Osten ebenfalls regelmäßig für gemeinnützige Zwecke. 

Durch meine Studienfreundin Linn Schöllhorn bin ich auf die KinderHelden aufmerksam geworden. KinderHelden bietet Mentoring-Programme mit professioneller Begleitung für Kinder und Jugendliche an und ist in den Regionen Stuttgart, Rhein-Neckar und Rhein-Main sowie Hamburg tätig. Kinder mit Startschwierigkeiten erhalten durch einen ehrenamtlichen Mentor oder Mentorin eine ganzheitliche Förderung mit Herz und Verstand.

Während einer Rundreise 2017 durch Afrika sah ich viel Armut, die mich sehr bewegte. In den Gesprächen mit unserem Reiseführer Misheck stellte sich heraus, dass er sich in seinem Heimatdorf in der Nähe von Victoria Falls, Simbabwe mit der gemeinnützigen Organisation Umhambi Zambezi Orphan Project um Waisenkinder kümmert und ihnen dadurch eine Zukunft ermöglicht.

In einem Chor in Shanghai lernte ich Corinne Hua, Gründerin von Stepping Stones China, kennen. Während meiner drei Jahre in China konnte ich mir ein Bild über die ungleichen Verhältnisse der Bevölkerung machen und davon, wie wichtig Bildung für die Zukunft der vielen benachteiligten Kinder ist. Stepping Stones sorgt mit Unterrichtsprogrammen dafür, dass sie eine Chance haben.