„Culture Eats Strategy for Breakfast.“ (Peter Drucker)

„Culture Eats Strategy for Breakfast.“ (Peter Drucker)

INTERCULTURAL MANAGEMENT AN DER HOCHSCHULE RAVENSBURG-WEINGARTEN

Die Arbeit als Lehrbeauftragte für Intercultural Management im Masterstudiengang International Business Administration hat mir in diesem Sommersemester sehr viel Spaß gemacht! Unter meiner Anleitung tauchten die Studierenden tief in das Thema Kultur ein. Sie erfuhren mehr darüber, wie wir als Individuen geprägt sind, und wie wichtig Kultur für unseren Alltag, insbesondere auch für das Gelingen von Geschäftsbeziehungen über Ländergrenzen hinweg ist. Die Studierenden brachten selbst bereits einen großen Erfahrungsschatz im Hinblick auf unterschiedliche Länder und Nationalitäten mit, so dass wir anhand vieler praktischer Beispiele theoretische Konzepte wie das Eisberg-Modell, Geert Hofstedes Kulturdimensionen, Erin Meyers Culture Map und die Besonderheiten interkultureller Kommunikation veranschaulichen konnten. Gleichzeitig entwickelten wir gemeinsam konkrete Lösungsansätze für zeitnah anstehende kulturelle Herausforderungen der Studierenden, wie z. B. das Trainieren von älteren Mitarbeitern in China oder die nächste Reise als Projektverantwortlicher nach Italien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.